Günstige Mietwohnungen werden durch das Bevölkerungswachstum in den Städten immer mehr zur Mangelware. Der geförderte Wohnbau kann den erhöhten Bedarf nicht decken. Gleichzeitig stockt der Wirtschaftsmotor gehörig und steigt die Arbeitslosigkeit immer weiter an. Was läge da näher als konjunkturankurbelnde Investitionen in den Wohnbau? Vor dem Hintergrund einer dringend notwendigen Ankurbelung von Wirtschaft und Wohnbau diskutierte der Verein für Wohnbauförderung in seinem Symposium 2015 erfolgversprechendere Ansätze und Modelle.

Podiumsdiskussion “Wege aus der Krise”:
Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Dr. Christoph Chorherr, Abgeordneter zum Wiener Landtag, Planungssprecher Grüne
Walter Steidl, Abgeordneter zum Landtag, SPÖ Salzburg
Mag.a Barbara Mulder-Bahovec, Stv. Abteilungsleiterin Finanzierungen in Zentraleuropa, Europäische Investitionsbank
Mag. Peter Brandner, Sprecher Weis[s]e Wirtschaft
Mag. Karl Wurm, Obmann Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen

Fotogalerie